Tuesday 30. June 2015


Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles      


 

Erwin Schmitzberger

Wer hat, dem wird gegeben

Netzwerk „femmes fiscales“ fordert Fairness bei der Steuerreform

[Wien, 30.6.2015, HP] In einem offenen Brief an die Mitglieder des Finanzausschusses im Nationalrat appelliert die Initiative „femmes fiscales“,  Netzwerk für eine geschlechtergerechte Steuer- und Budgetpolitik, sich für eine faire Steuerreform einzusetzen. [Mehr]

Human Rights Law Network/DKA,KJSÖ

„Building bridges“: Flüchtlingsfrage stellt Österreich vor Bewährungsprobe

Katholische Frauenbewegung Österreichs verlangt von Bundesregierung humanen Umgang mit Flüchtlingen

[Wien, 17.6.2015, PA] „Es ist noch nicht lange her, dass Österreich mit dem Songcontest seine Botschaft vom „Brückenbauen“ in die Welt geschickt hat. Jetzt, angesichts des Flüchtlingselends und der Aufgaben, die sich damit auftun, kann und muss dieses Österreich unter Beweis stellen, dass es auch und gerade im Notfall ernst damit macht“, erklärt die Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, Veronika Pernsteiner. [mehr]

Carolin Anne Schiebel

2,5 Millionen Euro für frauenspezifische Entwicklungsförderung

Katholische Frauenbewegung Österreichs verzeichnet 2014 höchstes Spendenergebnis seit Beginn der Aktion Familienfasttag

[Wien, 16.6.2015, PA] Rund 2,5 Millionen Euro sind im vergangenen Jahr auf das Spendenkonto der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs eingegangen. Die österreichweit älteste Initiative für frauenspezifische Entwicklungsförderung hat damit ihr höchstes jährliches Sammelergebnis seit Gründung der Aktion vor 57 Jahren erzielt. [mehr]

Andreas Wenzel/BMBF

Herta Pammer-Preis verliehen

kfbö vergibt 7000,- Euro an Wissenschafterinnen und Journalistinnen im Dienste der Anliegen von Frauen und Entwicklungsförderung

[Wien, 9.6.2015, PA] Mit einem Preisgeld in der Höhe von insgesamt 7.000 Euro hat die Katholische Frauenbewegung Österreichs am 8. Juni im Bundesministerium für Bildung und Frauen Wissenschafterinnen und Journalistinnen für ihr Engagement für Frauen und Entwicklungsförderung ausgezeichnet. [mehr]

Kein Votum für Konzernklagerechte bei Abstimmung über TTIP

[Wien, 2. Juni 2015, PA] Einen dringenden Appell, sich bei der am 10. Juni bevorstehenden Abstimmung über eine Position zum geplanten Handels- und Investitionsabkommen TTIP gegen Konzern- und für BürgerInneninteressen und Demokratie einzusetzen, richtet die Katholische Frauenbewegung Österreichs an die Mitglieder des EU-Parlaments. [mehr]

Katholische Frauenbewegung Österreichs, A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2
Tel: 01-51552-3695, Fax: 01-51552-3764, E-Mail: office@kfb.at
http://www.kfb.at/