Tuesday 31. March 2015

„Mit einem Vermächtnis für unsere Anliegen bleiben Menschen auch nach ihrem Tod als gestaltende Kraft in dieser Welt präsent“, so Barbara Haas, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, „wirken sie weiter im Sinne einer gerechten Verteilung von Gütern, Rechten und Chancen auf ein gutes Leben“.

Podiumsdiskussion der Katholischen Frauenbewegung zur Ämterfrage in der Kirche

Moderation: Mag.a Ursula Dullnig, Podium: Ing. Hans Peter Hurca, Dr.In Regina Polak, Hermine Scharinger, Mag. Helmut Schüller


Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles      Aktuelles      


 

Fotolia

Arbeitszeitverkürzung als Antwort auf Gender Gap

Gutes Leben für alle: Katholische Frauenbewegung Österreichs fordert geschlechtergerechte Verteilung von Arbeit Mehr

Photocredit: Erich Leonhard

Hand in Hand gegen Angst und Gewalt

Frauen für Vertrauen, Dialog und Gerechtigkeit

Unsere Herkunft, unsere Erfahrungen, unsere Traditionen und Riten mögen uns unterscheiden.

Unsere Überzeugung von der Würde eines jeden Menschen, dem Recht auf Religions- und Meinungsfreiheit, auf ein gutes Leben für alle in Frieden und gegenseitigem Respekt eint uns. Mehr

 

Herta Pammer-Preis 2015

Preisausschreibung für wissenschaftliche und journalistische Arbeiten über Frauen und Entwicklung

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) verleiht heuer wieder den Herta Pammer-Preis in folgenden Kategorien:

Vernetzung stärkt Frauenanliegen in der Kirche

Deutschsprachige katholische Frauenverbände agieren gemeinsam. >> Mehr

Katholische Frauenbewegung Österreichs, A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2
Tel: 01-51552-3695, Fax: 01-51552-3764, E-Mail: office@kfb.at
http://www.kfb.at/