Freitag 23. Juni 2017

Neuer Geistlicher Assistent der Katholischen Frauenbewegung Österreichs

Von den Frauen gerufen – Von der Österreichischen Bischofskonferenz bestätigt

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) freut sich, dass Kons.-Rat Kommerzialrat Mag. Martin Felhofer O. Praem., Abt des Stiftes Schlägl als ihr neuer Geistlicher Assistent von der Österreichischen Bischofskonferenz in der letzten Woche bestätigt wurde. Abt Martin Felhofer folgt damit Abtpräses Mag. Christian Haidinger, Abt des Stiftes Altenburg nach, dem die kfbö  mit großer Dankbarkeit für sein langjähriges Engagement verbunden bleibt.

Katholische Frauenbewegung gratuliert der ersten Dekanin der Katholisch-Theologischen Fakultät in Wien

Sigrid Müller ist die erste Institutsvorständin an der Wiener Moraltheologie. Dass sie heute, am 1. Oktober 2012 ihr Amt als erste Dekanin der Wiener katholischen Theologie antritt, ist ein Grund zur Freude für die Katholische Frauenbewegung“, sagt kfbö-Vorsitzende Barbara Haas.

Entscheidung für Kinder hat zahlreiche Nachteile für Frauen

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs kfb setzt sich dafür ein, dass Frauen und Männer ihre Berufslaufbahn familiengerecht gestalten können. Kinder zu haben, soll kein Nachteil sein.

„Die vielfältigen Bedürfnisse von Familien müssen in der Erwerbswelt besser wahrgenommen werden“, sagt die Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, Barbara Haas. Sie stützt ihre Aussagen auch auf das „Familienmanifest“ der kfb, das am 8. August 2002, also vor 10 Jahren, beschlossen wurde.

Dissonanzen als Chance für die Gemeinschaft: kfb thematisiert Spiritualität

Spiritualität zu leben war Thema der Katholischen Frauenbewegung Österreichs bei ihrer Sommerstudientagung in Innsbruck

Spiritualität spürbar und sichtbar zu leben, ist den Mitgliedern der Katholischen Frauenbewegung Österreichs kfb wichtig. Die kfb-Sommerstudientagung in Innsbruck stellte Spiritualität eine Woche lang in den Mittelpunkt. Heute Freitag, 13. Juli 2012, ging die Tagung mit 90 Teilnehmerinnen zu Ende.

100 Jahre - und kein bisschen leise

kfb gratuliert dem Katholischen Frauenbund in der Schweiz.

kfb-Leitung zu Gast in der Hofburg

Bundespräsident Heinz Fischer und Margit Fischer empfingen das scheidende und das beginnende kfb-Leitungsteam

Eine außergewöhnlich nette und herzliche Atmosphäre prägte das Treffen der Leitung der Katholischen Frauenbewegung Österreichs kfb mit Bundespräsident Heinz Fischer und seiner Frau Margit in der Hofburg.

"Auf den ersten Schritt kommt es an"

Pilgern und Wallfahren zu den Themen Schöpfungsverantwortung und Nachhaltigkeit (7.4.2011)

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs lädt zu Wallfahrten zu den Themen Schöpfungsverantwortung, Nachhaltigkeit und Klimawandel ein. Als Anregung und Unterlage wird eine reichhaltige Materialiensammlung um 4.- Euro angeboten.

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Frauenbewegung Österreichs, A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7
Tel: 01-51552-3695, Fax: 01-51552-3764, E-Mail: office@kfb.at
http://www.kfb.at/