Monday 14. October 2019

Politikwissenschafterin ist neue Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs

 

Dr.in Anja Appel ist ab 1. November 2011 die neue Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö)


Die Frauenbewegung ist ein wichtiger Teil der Kirche und der Gesellschaft, sagt die neue kfbö-Generalsekretärin Dr.in Anja Appel. Sie tritt ihr Amt an mit dem Ziel, die Katholische Frauenbewegung in ihrer Position weiter zu stärken: „Eine kirchliche Frauenorganisation muss ihre Rolle immer wieder neu definieren und behaupten.

Politikwissenschafterin mit Schwerpunkt Entwicklungspolitik

Dr.in Anja Appel ist keine Unbekannte in der Katholischen Frauenbewegung: Seit 2007 war sie kfbö-Referentin für Entwicklungspolitik. In dieser Position war sie mitverantwortlich für die Aktion Familienfasttag. Außerdem koordinierte sie die Projektarbeit für Asien, vertrat die kfbö in Gremien und Netzwerken und beteiligte sich maßgeblich am internen Strategieentwicklungsprozess.Strategieentwicklung bei NGOs in der Entwicklungszusammenarbeit“ war auch ihr Dissertationsthema an der Universität Münster im Fach Politikwissenschaft.

 

Katholische Frauenbewegung als zivilgesellschaftliche Kraft

Die gesellschaftspolitischen Themen der Frauenbewegung interessieren Dr.in Anja Appel aufgrund ihres wissenschaftlichen Hintergrunds besonders: die Verteilung von Arbeit und Einkommen, Frauen in Europa, Bildungspolitik sowie das zivilgesellschaftliche Potential einer Frauenorganisation.Mich interessiert, wie kirchliche Organisationen oder Pfarrgemeinden die Gesellschaft mitgestalten können“, betont die engagierte 36-Jährige.Und welche Rolle die kfbö dabei einnimmt.

 

Wien ist mein Zuhause

Dr.in Anja Appel wurde in Koblenz geboren, studierte in Münster und lebt seit 2003 in Wien. Dass sie über ihr damaliges Forschungsstipendium hinaus in Österreich bleiben würde, war nicht geplant.Inzwischen ist Wien aber mein Zuhause, so die neue kfbö-Generalsekretärin.

 

 

Bilder zur Veröffentlichung herunterladen

Fotocredit: Florian Leppla

 


Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

Pressephotos der Vorsitzenden

zum Download

Pressereferentin der kfbö

Mag.a Elisabeth Ohnemus

Tel: 0664-321 89 36

Email: elisabeth.ohnemus[a]kfb.at

 

 

MACH MIT!

Du willst das kostenlose Solidarisch Kulinarisch Kochpaket erhalten?

Dann trag hier Deine E-Mail-Adresse ein:

 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 ... 14 15 16     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)
Katholische Frauenbewegung Österreichs, A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7
Tel: 01-51552-3695, E-Mail: office@kfb.at
http://www.kfb.at/