Mittwoch 13. Dezember 2017
© Bundeskanzleramt

Frauenministerin empfängt neue kfb-Leitung

Am 2. Juni traf sich die Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek mit der neuen kfbö-Vorsitzenden Barbara Haas, deren Vorgängerin Margit Hauft sowie der stellvertretenden Vorsitzenden Anna Rosenberger. Der Fokus auf die Lebenrealitäten von Frauen sowie das Engagement aus (gesellschafts-)politischer Perspektive waren die Basis für einen interessierten Austausch über aktuelle Themen.

Gunter Pusch/hbf

kfb-Leitung zu Gast in der Hofburg

Bundespräsident Heinz Fischer und Margit Fischer empfingen das scheidende und das beginnende kfb-Leitungsteam. Mehr ...

SKF

100 Jahre - und kein bisschen leise

kfb gratuliert dem Katholischen Frauenbund in der Schweiz

Als österreichische Vertreterin der Katholischen Frauenbewegung gratulierte die stv. Vorsitzende Veronika Pernsteiner, M.A. (links im Bild) dem Schweizerischen Katholischen Frauenbund (SKF) zum 100. Geburtstag. Mehr

Christa Esterházy 80

Christa Esterházy, Österreichs große Dame der Entwicklungspolitik und der Ökumene, vollendet am 23. Jänner 2008 ihr 80.Lebensjahr. Die langjährige Mitarbeiterin der Katholischen Frauenbewegung profilierte sich als Leiterin des Referates für Entwicklungsförderung der kfbö mit der Aktion Familienfasttag zur international anerkannten Expertin. Kirche, Regierung, UNO, EU, internationale Dachverbände, Frauenorganisationen, entwicklungspolitische Gruppierungen, Initiativen zur Umsetzung der Menschenrechte usw., sie alle setzten in den vergangenen Jahren auf Christa Esterházy.

"Ihr Engagement für Entwicklungsförderung, für Ökumene und vor allem für die Frauen ist bis heute ungebrochen. Trotz zunehmenden Alters lässt sie nicht nach, ist immer bereit Neues zu wagen. Ihre Weltoffenheit und ihr Einsatz für benachteiligte Frauen in Asien genauso wie in Österreich sind eine Herausforderung für uns. Wir können viel von ihr lernen und werden immer wieder zum solidarischen Handeln durch sie ermutigt", erklärt Ingrid Klein, die als ehemalige kfbö-Vorsitzende lange Esterházys Weggefährtin war.
zur ersten Seite (e)  vorherige Seite (v)     1 2     nächste Seite  zur letzten Seite
Katholische Frauenbewegung Österreichs, A-1010 Wien, Spiegelgasse 3/2/7
Tel: 01-51552-3695, E-Mail: office@kfb.at
http://www.kfb.at/